Datenschutzhinweis
Bewerber*innen

Ihre Daten

  • Home
  • über uns
  • Karriere

Allgemeine Hinweise

Sehr geehrte/r Bewerber/in,

 

Datenschutz ist ein wichtiger Bestandteil unseres Unternehmens und nehmen wir sehr ernst. Gemäß der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sind wir verpflichtet, Sie darüber zu informieren, zu welchen Zwecken unser Unternehmen Ihre Daten erhebt, verarbeitet oder anderweitig nutzt. Außerdem können Sie dieser Information auch entnehmen, welche Rechte Sie hinsichtlich des Datenschutzes haben.

 

1) Verantwortlich für die Datenverarbeitung:

DUSOFFICE GmbH & Co. KG

Grafenberger Allee 277-287

40237 Düsseldorf

Persönlich haftende Gesellschafterin der DUSOFFICE GmbH & Co. KG

DUSOFFICE Verwaltungs GmbH

 

Geschäftsführer der DUSOFFICE Verwaltungs GmbH:

Marco Nagel, Sebastian Schmidt

 

Tel. +49 (0) 211 4 36 91-0

Fax. +49 (0) 211 4 36 91-479

E-Mail: info@dusoffice.de

 

2) Für Fragen oder sonstige datenschutzbezogene Anliegen steht Ihnen unsere Datenschutzbeauftragte gerne zur Verfügung.

Jessica Henning

Hallo-IT GmbH

Adlerstr. 10

40211 Düsseldorf

E-Mail: datenschutz@hallo-it.de

 

3) Zweck der Datenverarbeitung

Die Datenverarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in Form der Bewerbung erfolgt für eine mögliche Einstellung in unserem Unternehmen. Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung bildet sich aus § 88 Abs. 1 DS-GVO i.V.m. § 26 Abs. 3 BDSG, sowie durch Ihr Zusenden der Bewerbung an uns Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO, letztlich für den ordnungsgemäßen Betrieb unseres Unternehmens sowie die Einstellung neuer Mitarbeiter Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Für den Fall einer Einladung drucken wir Ihre Bewerbung als Vorbereitung aus.

 

4) Empfänger

Ihre Bewerbung wird ausschließlich innerhalb des Unternehmens verarbeitet. Eine Übermittlung an Dritte findet nur statt, wenn es gesetzlich verpflichtend oder von Ihnen ausdrücklich gewünscht und gewilligt worden ist.

 

5) Dauer der Speicherung

Aufgrund gesetzlicher Vorschriften wird Ihre Bewerbung sowohl digital als auch analog nach sechs Monaten gelöscht.

 

6) Ihre Rechte

Sie haben das Recht, gem. Art. 15 DSGVO, über die betreffenden personenbezogenen Daten Auskunft zu erhalten. Auch können Sie, gem. Art. 16 DSGVO, die Berichtigung unrichtiger Daten verlangen.

Darüber hinaus steht Ihnen, nach Art. 17 DSGVO, unter bestimmten Voraussetzungen das Recht auf Löschung von Daten, das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung (Art. 18 DSGVO) sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO) zu.
Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf Basis von gesetzlichen Regelungen. Nur in Ausnahmen benötigt DUSOFFICE Ihr gesondertes Einverständnis. In diesen Fällen haben Sie das Recht, die Einwilligung für die zukünftige Verarbeitung zu widerrufen (Art. 21 DSGVO).
Sie haben ferner das Recht, gem. Art. 77 DSGVO, sich bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt.

Neugierig geworden?

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

jetzt bewerben